__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Beim OBI Verdi Infoblog arbeiten Gewerkschafter und KollegInnen aus ganz Deutschland mit. Mit unseren Beiträgen wollen wir in schwierigen Zeiten für mehr Transparenz im Unternehmen sorgen und allen KollegInnen eine Plattform zur Information und zum Austausch geben. Wenn Ihr Euch ebenfalls als BloggerIn engagieren möchtet, schreibt ein Mail an
obi-ver.di@web.de
__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

1. November 2017

39. Streiktag ....


Auch heute, am 39. Streiktag, haben die Mitarbeiter der OBI Märkte aus Sachsen ihren Unmut kund getan .......


OBI Markt Pirna
OBI Markt Dresden- Weißig
OBI Markt Bodenbacher Straße
OBI Markt Ottendorf
OBI Markt Radebeul



Kommentare:

  1. Liebe Kollegen,
    Voll Freude lese ich in wie vielen Märkten gestreikt wird , geredet wird ihr aktiv seid. Aber ärgert es euch nicht , immer wieder auch für die da zu stehen die meinen das sonst der Standort gefährdet ist, sie nicht weiterkommen und all die anderen ausreden. Wenn wir erfolgreich weiter machen wollen muss jedem klar Feindes die Reihen geschlossen werden müssen. Wir können es uns nicht weiter erlauben zu versuchen wen an den Verhandlungstisch zu bekommen während wir immer wieder die freiwilligkeit des Streik betonen, und einige das nutzen sich lieb Kind zu machen. Aber wacht auf , und überlegt was ihr wirklich wollt und handelt da nach. Also grenzt euch ab oder sucht euch was neues. Fachkräfte werden gebraucht und unsere Aus und Fortbildungen waren gut, das weiß auch der Wettbewerb und bezahlt es.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was sollen wir machen? Zu streiken IST freiwillig, dazu kann man keinen zwingen.

      Löschen
  2. Ausbildung und Fortbildung ? OBI ???? Top Arbeitgeber hast vergessen ..... ???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sagte ja, "War gut" und nicht "ist gut".
      Ja, und das mit der Freiwilligkeit? Vielleicht müsstet ihr Anfangen mit den Kollegen ins Streitgespräch zu gehen. Es ist halt nicht alles Eitel Sonnenschein.
      Spätestens wenn die Eingruppierungen auf dem Tisch liegen wird's ans eingemachte gehen, Viel Glück!

      Löschen

Ihr könnt Eure Kommentare vollständig anonym abgeben.
Wählt dazu bei "Kommentar schreiben als..." einfach die Option "anonym".
Wenn Ihr unter einem Pseudonym schreiben wollt, dann wählt die Option "Name/URL".
Die Eingabe der URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht erforderlich.