__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Beim OBI Verdi Infoblog arbeiten Gewerkschafter und KollegInnen aus ganz Deutschland mit. Mit unseren Beiträgen wollen wir in schwierigen Zeiten für mehr Transparenz im Unternehmen sorgen und allen KollegInnen eine Plattform zur Information und zum Austausch geben. Wenn Ihr Euch ebenfalls als BloggerIn engagieren möchtet, schreibt ein Mail an
obi-ver.di@web.de
__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

20. Dezember 2013

Tarif-Verhandlungen in Niedersachsen und Bremen gescheitert!




Kommentare:

  1. Morgen, OBI, wirdś was geben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gehts wieder los.. .-) ??freu,

      Hallo Herr Pfarrer, gehn´s morgen zur Kirche?

      Löschen
  2. Filmtip zu Weihnachten: https://www.maxdome.de/elysium-5740801.html

    Lasst Euch nicht's gefallen. Ihr steht nicht alleine da.
    Gemeinsam schaffen wir's.

    Und kommt jetzt nicht mit "Weihnachtsfrieden" - Wir haben keine "Friedenspflicht".

    Wem seine Rechte vorenthalten werden,
    der ist auch nicht an Pflichten gebunden, welche aus diesen Rechten abzuleiten wären!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Streiks sind doch friedlich, wir ziehen doch nicht in den Krieg ;-)

      Löschen
    2. Klar sind Streiks friedlich.
      Ich verstehe diesen "Filmtip" aber so:
      Es gibt zwei Klassen! Die einen arm und ohne Chancen, einige Wenige dagegen reich und leben im ELYSIUM.
      Die Botschaft ist doch: "Wehrt Euch! Nur gemeinsam seid Ihr stark!"
      Das in dem Film rumgeballert wird ist dann wohl eher nebensächlich.

      Löschen
  3. Na klar, ohne "rumgeballer"!

    Schöne Weihnachten Euch allen!!

    AntwortenLöschen

Ihr könnt Eure Kommentare vollständig anonym abgeben.
Wählt dazu bei "Kommentar schreiben als..." einfach die Option "anonym".
Wenn Ihr unter einem Pseudonym schreiben wollt, dann wählt die Option "Name/URL".
Die Eingabe der URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht erforderlich.