__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Beim OBI Verdi Infoblog arbeiten Gewerkschafter und KollegInnen aus ganz Deutschland mit. Mit unseren Beiträgen wollen wir in schwierigen Zeiten für mehr Transparenz im Unternehmen sorgen und allen KollegInnen eine Plattform zur Information und zum Austausch geben. Wenn Ihr Euch ebenfalls als BloggerIn engagieren möchtet, schreibt ein Mail an
obi-ver.di@web.de
__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

3. Oktober 2015

Wir werden auch in diesem Jahr eine Lohnerhöhung zahlen!

 

Wieder eine falsche Versprechung mehr!

Diese Schreiben an uns war zum Aushang am schwarzen Brett bestimmt. Dann machen wir das auch.





Kommentare:

  1. Na also, liebe Blog Redakteure, es geht doch.
    Man muß die Herren ab und zu an Ihre Versprechen erinnern.

    Ansonsten werden die Schreiben in den Märkten zwar gelesen, sind dann aber nach ein paar Tagen wieder verschwunden und 14 Tage später weiß keiner mehr was stand eigentlich drin?

    Wenn dann ein halbes Jahr später, das Versprechen nicht eingehalten wird,
    ein zweites Schreiben mit abweichendem Inhalt veröffentlicht wurde,
    kann sich niemand mehr an den Inhalt des vorangegangenen Schreibens erinnern
    und es passiert weiter nichts, als das im Forum herumlamentiert wird.

    Jetzt sollte für jeden nachvollziehbar sein, was passiert ist
    und welche weitreichenden Folgen dies für uns alle (also für die normalen Mitarbeiter in den Märkten) hat.

    Es ist eindeutig von einer prozentualen Gehaltserhöhung die Rede!! Und nicht von einer Einmalzahlung!!

    Hätte ich eine Trompete, nein, könnte ich Trompete spielen, würde ich jetzt zur Attacke blasen.

    https://www.youtube.com/watch?v=EjuBFksICOk



    AntwortenLöschen
  2. https://www.youtube.com/watch?v=8Lz_qPvKCsg&feature=youtu.be

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Buzz!!, schön dass Du nun wieder weiter auf dem Blog vertreten bist. Ich glaubte nicht wirklich daran:
    Würdest du Trompete spielen und zur Attacke blasen, wäre ich an deiner Seite und würde mit dir die Fahne hoch halten.
    Heute ist "Tag der Deutschen Einheit". und ich freue mich an diesem Tag darüber, das wir vor 25 Jahren wieder viele Kollegen dazugewonnen haben, die ich heute sehr schätze.
    Einigkeit, Solidarität, das ist das, was wir heute und für die Zukunft benötigen, damit wir uns gegen solche Verlogenheit wehren können.
    Darum, heute, wie jedes Jahr: "Herzlich Willkommen Kollegen", auf in den Kampf ( Ein Wessi)

    AntwortenLöschen
  4. ..... also ich verstehe das jetzt mal so " Wir werden auch dieses Jahr eine Gehaltserhöhung Zahlen..." Das heißt für mich ab dem 01.01.2016 für jeden Mitarbeiter der die 400€ Prämie bekommen hat 33,32€ mtl. mehr Geld. Also 400 Euro Einmalzahlung für 2015 und in 2016 dann monatlich fortlaufend, bei Teilzeitlern und GfB`s entsprechend anteilig der Jahresdurchschnittsstunden.
    Ich sag dann Morgen meinem ML bescheid das er dei Monatliche mdldung entsprechend anpasst- ich freu mich... Danke!!!

    AntwortenLöschen
  5. du bist ja ein cleveres Bürschchen - kannst 400 durch 12 teilen.

    Wenn Du damit so zufrieden bist, heisst das dann auch, dass Du mit 1333 € Brutto-Monatsgehalt zufrieden wärst?

    Denn davon 2,5% wären Deine 33,32 ....

    Dann bist Du einfach heute schon überbezahlt! Definitv!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ich bin nicht überbezahlt, ich bin beschissen worden. Mein Grundgehalt ist nicht um 33,32.- € gestiegen. Es war doch von einer Anpassung und Erhöhung und Ausgleich die Rede. Jetzt ein Almosen von 400€. Nicht das 400€ als Einmalzahlung wenig sind, aber wenn es sonst keine weitere Erhöhung gibt fühle ich mich doch schon verarscht.Und für die deutlich abgehobenen Prämien die am 31.3.2015 angekündigt wurden liegt den örtlichen BR´s soweit ich das beurteilen kann noch nichts vor. Also wieder friss Vogel oder stirb? Es hat noch keine MA vertretung mitbestimmen können! Wann passiert das? Mitbestimmen heißt gemeinsam zum Abschluss bringen und nicht das einer nickt und der andere sagt wo es lang geht. Wann fangen wir in diesem Unternehmen damit an????

      Löschen
  6. Ich finde das der Arbeitgeber uns schön an der Nase rumführt.
    Wir bekommen nur Durchhalte Parolen zu hören.
    Sollen uns jeden Tag mehr und mehr zerreißen um Zahlen und Statistiken zu schönen, werden angefixt mit Provision oder Prämien.
    Bekommen im Jahr gut 11 Monate optimistisch gesagt das alles Gut geht mit Prämien um dann gut 3 Wochen vor Abrechnung immer zu erfahren das wir "angeblich" zu weit davon Weg liegen, da wir ja zu wenig am Kunden sind....

    Die Personalzahl ist in den letzten Jahren geradezu halbiert wurden, die Umsätze generieren sich drastisch nach oben aber der Faktor der das bewirkt, wird ausgebeutet und ausgequetscht.
    Wir haben damals weniger Umsätze erreicht und waren Gut das doppelte an Mitarbeiter , irgendwas läuft hier im System verkehrt. ;(

    AntwortenLöschen

Ihr könnt Eure Kommentare vollständig anonym abgeben.
Wählt dazu bei "Kommentar schreiben als..." einfach die Option "anonym".
Wenn Ihr unter einem Pseudonym schreiben wollt, dann wählt die Option "Name/URL".
Die Eingabe der URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht erforderlich.